BSB Blog

Fünf Qualitätsmerkmale von Business-Apps

Veröffentlicht von Svea Pfersdorf am 05.04.16 09:00

Fotolia_106280327_S.jpg

Dass Smartphone-Apps längst zu unserem Alltag gehören, zeigen der steigende Umsatz sowie die Zahl der unterschiedlichen Einsatzgebiete. Dabei ist der Anteil der B2B-Apps enorm – bereits die Hälfte aller mobilen Anwendungen lassen sich diesem Bereich zuordnen. Gleichzeitig steigt natürlich der Bedarf an entsprechender Qualitätssicherung.

Im vergangenen Jahr hat sich die Industrie verstärkt mit dem Thema Smartphone-Anwendungen auseinander gesetzt. Unternehmen möchten Apps nutzen, um zu effizienteren Betriebsabläufen zu gelangen. Aktuelle Statistiken zeigen, dass Business-Apps im deutschen Android-App-Store das zweit größte Segment nach den Smartphone-Spielen bilden, bei Apple verhält es sich ähnlich.

Denn, wie im Privaten können Apps auch im Business-Umfeld dabei helfen, Prozesse zu beschleunigen und zu zentralisieren. Zum Beispiel lassen sich im Einzelhandel Bestellabläufe via App schneller, unkomplizierter und vor allem fehlerfrei abhandeln. Durch das Synchronisieren unterschiedlicher Geräte, wie Laptop oder Tablet, lässt sich auch das Dateimanagement durch eine Business App um ein vielfaches erleichtern.

Business Apps sind ein Markt mit Zukunft. Wer sich hier als Branchenprimus etablieren kann, dem steht ein riesiger Markt offen. In den nächsten zwei Jahren, so die Einschätzung vieler Analysten, könnten B2B-Apps bereits die Hälfte des weltweiten Umsatz mit mobilen Anwendungen ausmachen – Tendenz steigend. Doch werden sich auf lange Sicht nur Anbieter durchsetzen können, die ausreichend dafür Sorge tragen, dass ihre Anwendungen auch ohne Probleme funktionieren. Denn anders als bei Privatnutzern, die bei Unzufriedenheit im Zweifel in Sekundenschnelle zur Konkurrenz-App wechseln, können fehlerhafte Anwendungen im Industrie-Umfeld auch große wirtschaftliche Schäden bedeuten.

Vor Marktstart sollte daher jeder Anbieter seine B2B-App einem Software-Testing unterziehen, damit diese in den Händen der Business-User auch reibungslos funktioniert.

Folgende Qualitätsmerkmale sollten vor Marktstart geprüft werden:

1. Funktionalität – Funktioniert alles wie beabsichtigt?

2. Usability – Ist die Bedienoberfläche der App intuitiv?

3. Sicherheit – Sind sensible Kundeninformationen sicher?

4. Belastbarkeit – Wie gut läuft die App unter hoher Belastung?

5. Lokalisierung – Sind die Inhalte über nationale Grenzen hinweg verständlich?

Nur wenn Anbieter wesentliche Qualitätschecks vor Marktstart der App durchführen, ist ihnen die langfristige Loyalität ihrer Kunden sicher. Nur dann können sie am Ende auch auf ein möglichst großes Stück vom Kuchen des boomenden Marktes für B2B-Apps hoffen.

Für weitere Fragen zum Thema Business App stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Thema App-Entwicklung erhalten Sie auch in unserem kostenlosen App-Ebook.

 

Quelle: http://www.techtag.de/business/b2b-anwendungen-industrie-im-app-fieber/

Topics: Apps

Zurück zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Blog.